So erzählt es der Mond

Eine literarische und musikalische Reise zum Mond

Montag, 11. September 2017 um 15 Uhr, Post Tower Lounge Bonn

Nach dem Kinderbuch „So erzählt es der Mond“ von Igna Gantscheva In diesem Sockenkonzert nähern wir uns dem Mond auf eine ganz eigene Weise. Wir hören Geschichten die der Mond erzählt, er erklärt, dass die Menschen sich gern Geschichten über den Him- mel ausdenken. Diesmal aber sind es die Himmelsbewohner, die ihre eigenen Geschichten über sich und die Welt erzählen und manchmal ist dabei nicht alles so wie es scheint... Auf dieser Reise begleiten uns vier Musiker mit viel Musik und auch hier dreht sich alles rund um den Mond, treffen Saturn und Jupiter, springen von Stern zu Stern und dabei geht es mal rasant, mal nachdenklich und auch mal verträumt zu...

Ensemble - Music for a french mistress
Sabine Wolf - Erzählung
Kristin Linde, Peter Frankenberg, Ulrike Neukamm - Oboen
Rhoda Patrick - Fagott
Sören Leupold - Laute

Veranstaltungsort
POST TOWER LOUNGE
Charles-de-Gaulle-Straße 20
53113 Bonn

Beethovenfest Bonn
Das Beethovenfest Bonn unter der künstlerischen Leitung von Nike Wagner steht 2017 unter dem Motto »Ferne Geliebte«. Im Zentrum befindet sich Beethovens Liederzyklus »An die ferne Geliebte« – der erste Liederzyklus der Musikgeschichte, entstanden im April 1816. Nach »Veränderungen« und »Revolutionen« stimmt das Beethovenfest 2017 damit auf eine andere, eher lyrische Tonalität ein. Die »ferne Geliebte» als Motto öffnet den Raum für das Thema »Liebe« überhaupt, die »Gefühlskunst« Musik hält dafür eine verschwenderische Palette von Kompositionen bereit. 

2017, pastpixelversteher